Aktuelles:

16. Februar 2020
Serenade im Halinger Hof (Menden)
Wir befinden uns im Jahre 2020 n. Chr. Ganz Deutschland ist von Narren und Karnevalisten besetzt ... Ganz Deutschland? Nein! Eine von unbeugsamen Musikern bevölkerte Band hört nicht auf, dem rheinischen Frohsinn Widerstand zu leisten.
Am Samstag, 22. Feburar 2020, ab 19.00 Uhr wird die Band Isermann im Halinger Hof in Menden zusammen mit Alina Lynn (Witten) und dem Liedermacher Lukas (aus Wickede) spielen, d.h. jeder Act hat ca. 45 Minuten Spielzeit.
Wir werden ausschließlich neue Stücke wie "Mixtape", "Porno mit Handlung", "Waschbär" oder "Hymne der Kosmonauten" spielen und freuen uns über alle, die den Weg nach Menden in Kauf nehmen, um uns sehen und hören zu können.
Außerdem ist Menden eine sehr schöne Stadt mit einem historischen Ortskern, die defintiv einen Besuch wert ist.

weitere Infos

16. Februar 2020
Die Fanfaren ertönen ...
"Die Fanfaren ertönen, der Chor singt schon lange das Lied, unser Herzschlag ist nicht nur Richtschnur, sondern auch Beat."
(Hymne der Kosmonauten,Isermann)
Neue Gitarrensaiten werden aufgespannt, Texte auswendig gelernt und Routenplaner aktiviert.
Drei Termine gibt es nun schon, bei denen das neue Material des Albums "Soundtrack zum Anderssein" vorgestellt wird:
# 22. Februar 2020, 20.00 Uhr, Halinger Hof, Halinger Dorfstraße 1, 58708 Menden (Sauerland)
# 09. Mai 2020, 20.00 Uhr, Waldhaus Römer, Düsseldorferstr. 90, 51379 Leverkusen
# 22. August 2020, 20.00 Uhr, Köln (geschlossene Gesellschaft)
Wir freuen uns auf euch!
"Den Blick nach vorn, im Glauben an eine bessere Zeit, waren und
sind wir für all das immer schon bereit."
(Hymne der Kosmonauten, Isermann)

weitere Infos

27. Januar 2020
Mixtape
Die Demoaufnahmen zu den anvisierten 14 Songs sind fast durch, Studiotermine gibt es auch schon und nun kommen nach und nach neue Livetermine.
Wir freuen uns darauf, euch schon sehr bald unsere neuen Stücke präsentieren zu können. Zum Line-Up gibt es ebenfalls bald neue Informationen.

weitere Infos

04. Januar 2020
Soundtrack zum Anderssein
Das neue Album ("Soundtrack zum Anderssein" - Arbeitstitel) nimmt immer konkretere Formen an. Aus unzähligen neuen Songs haben wir uns aktuell 14 herausgesucht, zu denen wir in Bad Honnef in den letzten Wochen schon einige Demo-Versionen erstellt haben.
Das Besondere an dem Album wird wohl sein, dass es sich nicht um ein klassisches Singer/Songwriter-Album handeln wird, bei dem - wie bei den anderen Alben - das Klavier ("Was mir noch blieb", "Talentfrei") oder die Gitarre ("13 Antworten") im Vordergrund steht, sondern jeder Song wird Reminiszenzen zu bestimmten - meist eher alternativen - Genres aufweisen.
Das Resultat, das es hoffentlich spätestens im Sommer zu streamen gibt, wird dann mit Band aufgeführt. Natürlich werden wir dann auch bekannte Evergreens aufführen.
Stay tuned!

Konzerte:

09. Mai 2020, 20.00 Uhr, Waldhaus Römer, Düsseldorferstr. 90, 51379 Leverkusen
Isermann live@Waldhaus Römer

alle Termine anzeigen
nix zu lesen nix zu lesen